Villach / Faaker See / Ossiacher See

Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) - Die Wetterexperten in Kärnten
Freitag, 24. November 2017
 
Lokale Nebelfelder in Unterkärnten und an manchen Seen lösen sich vormittags allmählich auf, es wird dann nochmals recht sonnig mit nur dünnen hohen Wolken. Erst am Abend und nachts ziehen dichtere Wolken auf.
 
| Maximum:  8 °C
Minimum:  -2 °C
Bergwetter
3000 m Bergwetter -2 °C
2000 m 3 °C
Wind in exponierten Hochlagen:
im Gebirge Südwest mit 15 bis 30 km/h
Samstag, 25. November 2017
 
Kaum mehr Sonne, am späten Nachmittag setzt allmählich Regen ein. In der Nacht sinkt die Schneefallgrenze gegen tiefe Lagen ab.
 
| Maximum:  7 °C
Minimum:  1 °C
Bergwetter
3000 m Bergwetter -4 °C
2000 m 0 °C
Wind in exponierten Hochlagen:
Im Gebirge Südwest mit 40 bis 80 km/h

Weitere Tendenz

Sonntag, 26. November 2017
Meist überwiegen noch die Wolken und in den Vormittag hinein kann es auch noch ein wenig schneien bzw. in tiefen Lagen auch regnen. Rasch zieht die Störung ab und am Nachmittag beginnt es von Westen her aufzulockern. Im Norden greift lebhafter Nordwind durch.
Montag, 27. November 2017
Nach klarer Nacht recht frostig. Mit der nördlichen Höhenströmung scheint meist den ganzen Tag die Sonne, nur am Tauernhauptkamm einige Wolken.
Dienstag, 28. November 2017
Oft scheint noch die Sonne, allmählich zeigen sich am Nachmittag aber ausgedehnte Wolken, es bleibt vorerst noch trocken. Strenger Morgenfrost.